Zurück zur letzten Seite
 

Mitgliederversammlung 11. November 2016

18.11.2016 | Kategorie: Verein, | Autor: es

Rückblick auf ein besonderes Jahr

In seinem Novembertreffen beschließen die Aktiven im Familienverein regelmäßig das Vereinsjahr und gönnen sich im anschließenden Zusammensein eine verdiente Verschnaufpause. Eine passende Gelegenheit sich zum vergangenen Jahr, über künftige Ziele und die Aktivitäten im nächsten Jahr auszutauschen.

In seinem Rückblick verwies der Vostand auf die positiven Ergebnisse der diesjährigen Vereinstätigkeit. „Es macht uns als Lauterbacher Verein stolz, dass es unter den Bürgern einen breiten Konsens gibt, unser Tun durch Spenden und aktives Mitmachen zu unterstützen.“, so Steffen Rau. Der Mitgliederversammlung war die Übergabe einer Spende von 450 Euro an die Lauterbacher Tafel vorausgegangen. Bereits im Rahmen des Bürgermahls hatte MOBILE e.V. Spenden in Höhe von 1.700 Euro für den Wiederaufbau der Vereinsheime des VfL und des TC Rot-Weiß und für den Sozialfonds des AvH einwerben können. Diese Auswahl hatten die Lauterbacher in einem öffentlichen Votum entschiedenen.

„Das ereignisreiche Jahr 2016 mit seinen vielen Aktionen war für MOBILE e.V. etwas Besonderes." fasste Otfried Heineck für den Vorstand zusammen. "Es überrascht uns immer wieder, wie lebhaft die Lauterbacher unsere Angebote annehmen und Bürgersinn zeigen". Dieses Empfinden habe sich beim Kubb-Turnier bestätigt und speziell bei der Grillplatzaktion zu Anfang des Jahres. Hier sei Bürgersinn mit Netzwerken Hand in Hand gegangen. Diese Aktion erbrachte der Stadt einen Gewinn von 4.000 Euro zur Sanierung des Grillplatzes an der Kirschenallee. Das zeige beispielhaft, dass sich bürgerliches Engagement buchstäblich auszahle. Der Vorstand betonte die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Bauhof, ohne deren organisatorische Unterstützung die Umsetzung der Mikado-Mitmachaktion und die Realisierung des Lauterbacher Bürgermahls 2016 nicht möglich gewesen seien

Ein ebenso praktisches Beispiel für die Wirkung und die Notwendigkeit der eigenen Vereinstätigkeit seien die jährlichen Kleidermärkte des Vereines. „Das Interesse an den Spielzeug- und Kleidermärkten ist seit Jahren ungebrochen. Die Erlöse fließen unmittelbar in die Tätigkeit unseres Vereines zugunsten von Familien, Kindern und Jugendlichen. Die Kleidermärkte bilden sozusagen einen Kreislauf.“ führte der Vorstand in seinem Rückblick an. Doch auch Geselliges käme im Verein nicht zu kurz. Einladungen an die Mitglieder wie etwa der Neujahrempfang, gemeinsame Unternehmungen wie Ausflüge und die jährlichen Familienfreizeiten seien ebenso wichtig wie öffentliche Aktivitäten. Der Vorstand bedankte sich bei allen Mitgliedern die an der letzten Familienfreizeit in Hamburg teilnahmen und diese vorbereitet hatten. Im nächsten Jahr werde es wieder an die See gehen, wurde beschlossen. Mit der Region um Wismar verfolge man ein Ziel, das auch für Familien mit kleinen Kindern attraktiv sei. Mit Veranstaltungen und kreativen Aktionen für Familien werde der Verein MOBILE e.V. auch im nächsten Jahr wieder in Lauterbach auftreten.