Zurück zur letzten Seite
 

Bei großer LIDL-Aktion den 9. Platz erreicht

04.07.2016 | Kategorie: Verein, | Autor: mgü

Mit glücklichen Gesichtern endete für die Kreisstadt Lauterbach und MOBILE e.V. die erfolgreiche Teilnahme am Grillplatz-Wettbewerb „Lidl Lieblingsplätze“ des Discounters Lidl.

Unter mehr als 100 Bewerbungen aus dem Bundesgebiet hatte der Lauterbacher Grillplatz „Kirschenallee“ den 9. Platz belegt. Bei einer symbolischen Scheckübergabe gratulierten Sandra Neurohr von der Lidl Vertriebsgesellschaft Butzbach und der hiesige Filialleiter Timo Schrimpf der Stadt Lauterbach. Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller und Albrecht Harres, der Leiter des städtischen Bauhofes nahmen den mit 4.000 Euro dotierten Preis entgegen. Die Summe muss noch im laufenden Jahr zur Sanierung des Platzes investiert werden. Dem will Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller natürlich gerne nachkommen, denn dass der inzwischen über 30 Jahre alte Grillplatz längst sanierungsbedürftig ist, war bekannt und schon in Diskussion als eine zukünftige Maßnahme.

MOBILE e.V. hatte sich nach einen Tipp von Bürgermeister Vollmöller aus dem Stand für eine Lauterbacher Beteiligung am Lidl-Gewinnspiel entschieden. Gesucht wurden öffentliche Grillplätze, die eine neue Gestaltung nötig hätten. Die Bewerber sollten die Situation beschreiben und begründen, weshalb gerade sie es verdient hätten, mit Geld aus der Aktion bedacht zu werden. Aus den Einsendungen hatte zunächst eine prominent besetzte Jury 15 Finalisten ausgewählt. Lauterbach war dabei.

Daraufhin war der Kampfgeist geweckt: „Wir hatten uns vorgenommen, im abschließenden Voting möglichst weit nach vorne zu kommen“, erklärten de Vertreter von  MOBILE e.V.  Es waren begeisterte Vereinsmitglieder, die über die sozialen Netzwerke alle Lauterbacher und Sympathisanten darauf einschworen, bis zum 3. Juni möglichst viele Klicks für den Grillplatz abzugeben. Denn danach richtete sich die Platzierung (der LA berichtete). Wie die Stadtverwaltung berichtete, habe Frau Brück, in der städtischen Bauverwaltung für die Vermietung der Grillplätze verantwortlich, alle Mieter angeschrieben damit sie ihre Stimmen abgeben.

Lauterbach schaffte es mit über 40.000 Klicks auf einen beachtlichen 9. Rang. „Das Voting machte in der Bevölkerung schnell die Runde und es war zum Schluss ein richtig spannendes Rennen. Auf das Ergebnis können alle stolz sein. Wir haben in Lauterbach ein tolles Wir-Gefühl.“ sind die Vereinsmitglieder überzeugt.

Albrecht Harres wird mit seinen Mitarbeitern vom Bauhof nun dafür sorgen, dass der Platz ein neues Gesicht bekommt. Einen Entwurf dazu hat MOBILE e.V. beigesteuert. Herr Harres lobte die Unterstützung durch den Familienverein. „Ohne die Hilfe des Vereines hätten wir das nicht geschafft. Sobald der Platz fertig ist, gibt es hier ein zünftiges Angrillen.“ versprach er.

„Unser Verein freut sich riesig über den Gewinn für die Stadt Lauterbach. Somit wird der gern besuchte Grillplatz in Zukunft noch ein wenig attraktiver. Ein Gewinn vor allem für alle Familien. Das ist unserem Verein wichtig.“ ließen die Verantwortlichen von MOBILE e.V. verlauten, und verwiesen schon mal auf das Sommergrillfest des Vereines am 07. August zu dem sie die Vereinsmitglieder und als Dankeschön die Mitarbeiter des Bauhofes einladen.

Pressebericht

 Lauterbach gewinnt 4000 Euro bei Lidl Grillplatz-Wettbewerb

(anklicken für größeres Bild )

Teilnehmer der Übergabe von rechts: Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller, Jana Kichner (Mobile), Albrecht Harres (Leiter Bauhof), Steffen Udo Rau, Sandra Dietz (beide Mobile), Sandra Neurohr (LIDL Vertriebsgesellschaft Butzbach), Eckhard Scheibel (Mobile), Filialleiter Timo Schrimpf, Mirko Jost (Verkaufsleiter), Zack Harris (Future Leader USA).

 

Ideensammlung für den Grillplatz